Köln, 28.01.2021

Liebe Eltern,

die ersten Wochen in diesem Jahr haben wir alle im Lockdown bereits geschafft. Die Kolleginnen und Kollegen bemühen sich, trotz der aktuellen Lage Ihre Kinder so gut es geht auf Distanz zu fördern und ihnen beim Lernen zu helfen. Dies gelingt nur wegen Ihrer Unterstützung und der Möglichkeit, regelmäßig mit den Kindern über Telefon oder Video in Kontakt zu treten.

Vielen Dank an dieser Stelle an Sie für diese Zusammenarbeit.

Wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, hat die Bundesregierung bekanntgegeben, dass die Schulen vorerst bis zum 12. Februar 2021 geschlossen bleiben und weiterhin Distanzlernen (Lernen von Zuhause) stattfinden soll. Dies hat das Schulministerium auch heute offiziell den Schulen mitgeteilt.

Das hat für Sie folgende Konsequenzen:

In der Zeit vom 01.02. –  12.02.2021 findet weiterhin kein Unterricht in der Schule statt.

  • Ihr Kind soll – soweit möglich – Zuhause betreut werden und von Zuhause lernen. Dies ist wichtig, um die täglichen Kontakte weiter zu reduzieren. Um dies zu ermöglichen, wird pro Elternteil das Kinderkrankgeld für 10 zusätzliche Tage (20 Tage für Alleinerziehende) bereitgestellt. Ein entsprechendes Formular kann Ihnen zugesandt werden.
  • Sollte Ihr Kind nicht Zuhause betreut werden können, muss die Schule ein Betreuungsangebot einrichten. In dieser Zeit werden Ihre Kinder betreut, aber nicht von einer Lehrerin unterrichtet. Diese versuchen Ihr Kind über Telefon oder Video Zuhause zu unterstützen.
  • Da wir davon ausgehen, dass Kinder, die jetzt die Notbetreuung besuchen, diese auch weiterhin nutzen, muss kein neues Formular ausgefüllt werden.
  • In der Zeit des Distanzlernens stellen die Klassenlehrerinnen weiterhin Material zusammen, was Ihre Kinder Zuhause erarbeiten können. Eine Unterstützung erfolgt in dieser Zeit über Telefon oder Videogespräche.
  • Genauere Informationen zum Ablauf in Ihrer Klasse erhalten Sie von der Klassenlehrerin oder der Klassenpflegschaftsvorsitzenden Ihres Kindes.
  • Am 12. Februar 2021 ist ein beweglicher Ferientag der Schule. Der Distanzunterricht fällt damit aus. An diesem Tag findet jedoch bei Bedarf eine Notbetreuung statt.
  • Am 15. Februar 2021 ist Rosenmontag und in Köln ein beweglicher Ferientag. An diesem Tag hat die Schule ebenfalls geschlossen und es findet keine Notbetreuung statt.

Ich wünschen Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit! Ich würde mich freuen, wenn wir uns bald alle gesund wiedersehen.

Herzliche Grüße

A. Frank

Veränderungen im Terminplan

Liebe Eltern,

inzwischen gibt es einige Veränderungen in unserem Terminplan:

  • Der Tag der Offenen Tür am 19.09.2020 findet nicht statt! Es gibt einen Ersatz nur für Eltern von Schulneulingen am 01.10.2020 von 17-18 Uhr unter Einhaltung der Hygienevorschriften. 
  • 20.11.2020: bundesweiter Vorlesetag wird digital durchgeführt und vom Bücherwurm wieder vorbereitet.
  • 16.02.2021: Veilchendienstag ist Unterricht, da am Tag der Offenen Tür kein Unterricht stattfindet. 

Sonstige wichtigen Infos: 

  • Alle KollegInnen lüften vermehrt in den Klassenräumen und ab Herbstferien auch in Aula und Turnhalle. Bitte geben Sie ihren Kindern daher eine warme Jacke mit zur Schule, da es in den Räumen entsprechend kälter werden kann.

Vorerst nutzen wir die Infoweitergabe wie im letzten Schuljahr über Frau Whiting und ihren Mailverteiler. Sobald wir eine weitere Möglichkeit haben, werden Sie darüber informiert. Achten Sie darauf, dass Sie die Informationen über Ihre Klassenpflegschaften erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

A. Frank (Schulleitung)

Schupflegschaft

Die Schulpflegschaft findet am 10.9.2020 um 18.15 Uhr im Lehrerzimmer
für eingeladene Mitglieder statt. Bitte denken Sie an Ihre Maske auf dem
Schulgelände.

Herzlichen Dank
A. Frank

Kein Unterricht am 18.08.2020

Köln, 05.08.2020

!!!!!!!W I C H T I G!!!!!

Am 18.08.2020 findet eine ganztägige Fortbildung für das gesamte Kollegium unserer Schule statt.

Die OGS bietet auch vormittags eine Notbetreuung an.

Die angemeldete OGS-Kinder, die dort betreut werden sollen, müssen ein Frühstück mitbringen!

Herzliche Grüße

  1. Frank (Schulleitung)

Informationen zum Schulstart

Köln, im August 2020

Das neue Schuljahr beginnt…

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten eine erholsame Ferienzeit und konnten die gemeinsamen Tage mit Ihren Kindern genießen. Auch in den letzten Wochen blieb das Thema „Corona“ ein Bestandteil unseres Alltags und wird uns im neuen Schuljahr begleiten. Das Ministerium hat nun bekanntgegeben, wie die nächsten Wochen und Monate ablaufen werden:

  • Der Unterrichtsbeginn ist wie gewohnt für alle Kinder um 8:15 Uhr.
  • Die Klassen 1 und 2 kommen über das Tillytor auf den Schulhof.

Die Klassen 3 und 4 kommen über den Eingang der Buschfeldstraße.

  • Es findet normaler Unterricht statt.
  • Auf dem Schulhof und in der Schule muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Sie als Eltern haben dafür zu sorgen, dass Ihr Kind immer einen Mund-Nasen-Schutz sowie einen Ersatz bei sich hat.
  • Ihre Kinder sind verpflichtet am Präsenzunterricht (Unterricht in der Schule) teilzunehmen. Wenn Sie denken, dass bei Ihrem Kind durch den Schulbesuch eine gesundheitliche Gefährdung entsteht, muss eine Rücksprache mit dem Arzt erfolgen. Die Beurlaubung vom letzten Schuljahr gilt nicht mehr.
  • Sollten Symptome von Corona bei Ihrem Kind auftreten (wie Fieber, trockener Husten, Verlust von Geschmacks- oder Geruchssinn) müssen wir Ihr Kind sofort nach Hause schicken.
  • Auch Schnupfen wird als ein Symptom von Corona angesehen. Hat Ihr Kind Schnupfen, soll es in Zukunft einen Tag zuhause bleiben. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann es am nächsten Tag wieder in die Schule kommen.
  • Hat Ihr Kind Symptome von Corona, erhält es dieser Zeit Distanzunterricht (Unterricht Zuhause).
  • Während des Distanzunterrichtes müssen alle Aufgaben Zuhause erledigt werden. Diese Aufgaben werden zukünftig von den Klassenlehrerinnen bewertet. Die Teilnahme an Klassenarbeiten bleibt verpflichtend und findet in der Schule statt.
  • Die OGS findet wie geplant statt. Die Kinder dürfen von den Eltern nur mit Mund-Nasen-Schutz aus der OGS abgeholt werden.

Sollten Sie Fragen hierzu haben, wenden Sie sich gerne an die Klassenlehrerin Ihres Kindes, damit Ihre Fragen geklärt werden können.

Trotz der aktuellen Umstände wünsche ich Ihnen und vor allem Ihrem Kind einen guten Start in das neue Schuljahr. Es wird sicherlich ein Schuljahr, was weiterhin von Corona und kurzfristigen Veränderungen geprägt sein wird. Aber ich hoffe, es wird trotzdem ein schönes und spannendes Schuljahr für uns alle.

Mit freundlichen Grüßen

A. Frank (Schulleitung)